Liberté, Liberté, Liberté

Liberté, Liberté, Liberté.
Du meine Süsse –
Der Sturm.
Die Bastille –
Schon einmal abgebrannt.
Gleicht einem winzigen Wurm.
Angst in den oberen Kreisen.
Kein sicherer Ort.
Nirgendwohin gelingt das Verreisen.
Im Auge ist es still.
So, wie er es haben will.
Nürnberg 2 – am Horizont.
Die Einschläge kommen näher,
Ihr seid jetzt mitten drin, an vorderster Front.
Medienecho, Durchhalteparolen.
Erzähle mir vom Sommer,
Vom frischen Frühlingswind.
Die Schwalben fallen,
Unschuldig,
Wie die Zeit doch verrinnt.

M. N. – i. G. i. Paris