Presseschau u. Lesezeichen zum Sonderdruck über den Coronavirus angereichert mit Gedanken u. mit Franz Josef Strauß

Ein guter Freund schrieb: “Jetzt lieferbar. Wertvoller als Gold;) (das eh nicht mehr lieferbar ist).” Damit ist der Epoch Times Sonderdruck zum Coronavirus gemeint gewesen. (F. Godovits bei Facebook)

FJS-Zitate:

„Wer das kommunistische System ohne Änderung des Systems effizienter machen will, der ist genauso töricht wie einer der glaubt, Schneebälle rösten zu können.“

„Am Ende unserer Generation darf es keinen Kommunismus mehr geben.“

„Was passiert, wenn in der Sahara der Sozialismus eingeführt wird? Zehn Jahre überhaupt nichts, und dann wird der Sand knapp.“

Wir leben in Zeiten, in denen viel von einem Dichter und Denker abverlangt wird – wie schreiben?, was schreiben?, manchmal lieber gar nicht mehr schreiben, da man glaubt, dass es sowieso nichts bringt, keiner liest, alle überfüllt und überreizt sind. Viele Schreibende, egal aus welcher Richtung sie kommen, kratzen häufig nur an der Oberfläche herum und schreiben nur in der Breite. Klar, China ist ein „heißes Eisen“ – zu eng ist die Verzahnung, zu eng sind die Abhängigkeiten. „Presseschau u. Lesezeichen zum Sonderdruck über den Coronavirus angereichert mit Gedanken u. mit Franz Josef Strauß“ weiterlesen

Meditation stärkt das Immunsystem

Meditation: SNS
Kamera u. Ton: Bettina Schwarz

Info zum Immunsystem (Video bei YouTube): https://bit.ly/3bAIGdY
(Den Link bitte kopieren und in einem Browser der Wahl einfügen. Es ist kein aktiver – klickbarer – Link.)

Link zu den Übungen – ich zeige hier die Meditation – die 5. Übung: https://falundafa.org
(Den Link bitte kopieren und in einem Browser der Wahl einfügen. Es ist kein aktiver – klickbarer – Link.)

Presseschau zum Artikel: Enteignet und 7 Jahre in China inhaftiert: Deutscher Ex-Millionär warnt vor den Lügen des kommunistischen Regimes

Ein sehr interessanter Fall. Ein guter Artikel. Ich habe mir neulich das Interview auf SWR3 (bei YouTube) angeschaut und ich versuche nach wie vor China, das Land, seine Menschen zu verstehen, da ich eine tiefe innere Verbindung zur chinesischen Kultur verspüre. Besonders die berühmten Berge in China sind mir sehr nah und das Wudang-Gebirge ist mir ganz besonders nah. Es gibt Dinge, die wir mit dem Menschenverstand schwer greifen – begreifen – können und diese Dinge sind meiner Meinung nach nicht per Verstand, sondern nur per Herz zu verstehen. Ohnehin gibt es im China sehr viele alte Sprüche, die nachdenklich stimmen. „Presseschau zum Artikel: Enteignet und 7 Jahre in China inhaftiert: Deutscher Ex-Millionär warnt vor den Lügen des kommunistischen Regimes“ weiterlesen

Filmtipp: Schwer zu glauben – deutsche Untertitel (Hard To Believe – German Subtitles)

Es gibt Dinge in unserem Leben, die wir für so selbstverständlich halten, dass wir kaum darüber nachdenken. Erst dann, wenn sich die Situation ändert, man selbst betroffen ist und die betreffenden Lebensaspekte aus dem Kreise der Selbstverständlichkeiten heraustreten, nehmen wir sie wahr und beschäftigen uns damit. Glaubensfreiheit ist eine für uns gewohnte u. gelebte – Gott sei Dank – „Filmtipp: Schwer zu glauben – deutsche Untertitel (Hard To Believe – German Subtitles)“ weiterlesen

Photo: Kroniche Eckla

Kroniche Eckla – direkt in Kronach; es gibt viele kleine Details u. Arrangements, die, wenn man den Fokus darauf richtet u. eine Prise künstlerischen Esprit hinzufügt, ihre Wirkung(en) entfalten können.

SNS

Gedanken zurzeit

Die Welt hält inne, Stille im Land.
Ein himmlischer Steg, der die Welten einst mal verband.
Woher nur all die Strömungen fließen?
Einst, wie schön es war, die Zeit zu genießen.
Stillstand – innehalten – alles endete abrupt.
Des Fisches Panzerkleid sich löst und schuppt.
Freudig all die Kinderaugen blicken unbekümmert in den Tag.
Herzen so schwer wie Blei, einst alles in Trümmern lag.
Doch groß war die Nation, groß war das Land. „Gedanken zurzeit“ weiterlesen

Der Ring, der niemals endet – keine Sekunde ist hier verschwendet!

Der Ring, der niemals endet – keine Sekunde ist hier verschwendet!

Wenn ich diese Musik nicht kennengelernt hätte,
Wäre das Leben eine einzig Trauerstätte.
Im Leben –
Ein ewig Streben.
Nach Dingen, nur von dieser Welt.
Wagner hat meinen Horizont erhellt.
Die Tristesse des Daseins, ein ewig Kreisen.
Die höchste Opernschöpfung, man muss sie preisen!

Stefan N. Schwarz (zu und über RW)

Thielemann, nach von Karajan, ich fand nie einen Bess’ren.

https://www.youtube.com/watch?v=W3mVjkDR8Oc

Gedanken zurzeit

‪Hochmut, Zeit und Raum werden gedrückt. ‬
‪Irrsinnig u. überheblich in Ansagen,‬
‪Des Weltlichen völlig entrückt. ‬
‪Ideologie bis ins Mark hinein. ‬
‪Die Seele bricht, es hilft auch kein Schreien. ‬

‪SNS ‬

Hallo Freunde

Hallo Freunde,
Aus nah und fern.
Ich hab‘ euch alle ganz besonders gern.
Gestern der Dank zu meinem Tage.
Ich bedanke mich bei euch und sage,
Bleibt ruhig, gesund und stets bedacht,
Des Tages Sonnenlicht folgt stets auf jede Nacht!

Euer SNS, SaC, S. N. Schwarz

Gedanken zurzeit – die Wahl in Bamberg

Gedanken zurzeit. Nichts bleibt, wie es ist, vieles unterliegt einem Wandel, der sich immer deutlicher abzuzeichnen scheint. Liegt etwas in der Luft? Etwas, das wir instinktiv wahrnehmen, aber nicht greifen, benennen oder erfassen können? Die Wahl in Bamberg hätte im Vorfeld ein anderes Ergebnis vermuten lassen; aber es liegt etwas in der Luft u. es ist kein Virus… Wir halten gerne fest, manchmal ist aber das Loslassen notwendig, um Dinge wieder in Einklang und in Harmonie zu bringen. Nur Gedanken zurzeit – Denker denken u. es gibt viele Wege, die man denken u. beschreiten kann. In China war man seit jeher auf der Suche nach dem Dao u. das Dao / Tao steht für den Weg.

SNS

Inspiriert durch den Fränkischer Tag Bamberg  (Lokale Tageszeitung in Bamberg)

Gedanken zurzeit

Oberflächen, spiegeln nur die tieferen Ebenen, verborgen u. schlicht.
Dunkelheit wohin man blickt, doch Ostern, das Licht.
Freudig auf der Suche, zeitlebens vernebelt die Sicht.
Das Herz bewegt sich, von innen nach außen, Schicht um Schicht.

SNS

Gedanken zurzeit – Montag

Montag, kein Baden.
Geschlossen, der Laden.
Niemand hat die Absicht,
eine Mauer zu errichten.
Alles nur Lügengeschichten.
Dienstag, frag‘!
Die Antwort, sag‘?
Herz u. Verstand,
gehen bald wieder,
Hand in Hand – hier,
und in jedem and’ren Land.

SaC

Gedanken zurzeit

Die Räder steh‘n beinahe still.
Ob das der Himmel so will?
Fragen über Fragen,
die zeitlebens die Menschheit plagen.
Gut und Böse in der Welt,
was sie wohl im Innersten zusammenhält?

SaC