Handschrift wiederbeleben

Im Prinzip sind viele Dinge digital; aber meine Skizzen u. Texte sind sehr oft in ihrer ersten Form analog. Hier die Auswahl meiner wichtigsten Notizbücher und meiner Füller. Seit einigen Jahren nutze ich fast nur noch Füller für diese Momentaufnahmen – Kolbenfüller und Patronenfüller sind eine recht praktische Erfahrung, wobei ich die Patronenversionen für unterwegs praktischer finde.

Der MB-Kolbenfüller hat nach meinem Geschmack die beste Feder und den besten Tintenfluss, die Texte u. Lyriken entstehen fast schwebend auf dem Papier und immer häufiger ziehe ich einen ganz normalen handschriftlichen Brief einer Email vor – klar, hängt natürlich vom Anlass und vom Empfänger ab; besonders meine Korrespondenz mit Politikern etc findet oft in Briefform u. handschriftlich statt. Vielleicht sollten wir uns viel öfter die Zeit für unsere Handschrift nehmen, denn ich glaube, dass wir damit auch unseren eigenen Charakter fördern u. veredeln.

SNS

X