Gedankenechos

Der Mensch versteht und dann doch wieder nicht.
Er ist gut im Herzen, lächelt aus seinem Kindergesicht.
Doch die Tage der Kindheit sind verklungen.
Hart wird die kühle Welt der Bürokraten besungen.

Alte Welt nur noch von sehr kurzer Dauer.
Nach alledem kommt der reinigende Regenschauer.
Die Sonne erwärmt des Erwachsenen Haut.
In der schweren Zeit auf Gott vertraut.

Monsieur Noir

X