Gedanken zurzeit

Oberflächen, spiegeln nur die tieferen Ebenen, verborgen u. schlicht.
Dunkelheit wohin man blickt, doch Ostern, das Licht.
Freudig auf der Suche, zeitlebens vernebelt die Sicht.
Das Herz bewegt sich, von innen nach außen, Schicht um Schicht.

SNS