Lyrik: Bereit

So langsam wird es die Welt begreifen,
Es wurde ein Spiel gespielt.
Zwischen die Augen geziehlt,
Die Früchte beginnen zu reifen.

“Wenn berühmt in Menschenwelt”.
Sicherlich ein glänzender Schein.
Doch nicht alles muß die Wahrheit sein.
Jeder schaute nur auf’s Geld.

Wo kommt es her, wo fließt es hin?
Jeder unterstützt, weiss es nicht,
Bläße erfüllt nun sein Gesicht.
Warum ergibt so manches keinen Sinn?

Man muss die Bilder (nur) vertauschen,
Zu viel und zu lange gesteuert,
Unschuld immer wieder beteuert,
Es endet das Berauschen.

SNS