Lyrik – Wenn der Romantiker den Romantiker trifft

Romantik im Herzen – immer gewesen.
Sonnenuntergänge, wie Zeit des Lebens, sie verrinnt.
Immer wieder mal belesen,
Unter all den vielen, wahrhaft und gesegnet ein Glückskind.

Mutters Wärme und Mutters Geschick,
In das Rote zart verschoben, bettet sich das warme Licht.
Derer Zeiten stets entflohen, in einem frühlingshaften Augenblick,
Die Liebe zum Leben gezeichnet, wie Morgentau auf das Gesicht.

In einem Garten fern der Zeit,
Treffen sich die Herzen,
Geschmückt ist die Natur im herbstlichen Kleid.
Vergessen all des Lebens Schmerzen.

SNS