Gedanken zum Himmel

Himmlischer Wind,
die Erde fegen.
Mondlicht bricht sich einsam im See.
Träume ziehen wie Wolken vorüber,
Ruhe in mir und über dem Land,
wenn ich im Kesa auf dem Berge steh‘.

SNS