Das Schloss in Ebneth

Das Schloss in Ebneth, ein ehemaliges Rittergut. An dieser Stelle befand sich zunächst der Adelssitz der Marschälken von Ebneth. Um 1353 fand man erste Aufzeichnungen, die den geschichtlichen Verlauf dieses Ortes dokumentieren. Das Gebäude besteht aus zwei fluchtenden Satteldachbauten u. einer Steinbrücke (siehe Foto), 1744 errichtet, die über den ehemaligen Wassergraben führte;
das Schloss erlebte im Bauernkrieg – 1524 – Plünderung u. Leid., wurde niedergebrannt u. wieder neu aufgebaut. Ab 1850 – nach Abbruch u. Renovierung – zeigt sich das Schloss in seiner jetzigen Form. Zum Schloss gehören noch Stallungen, Wirtschaftsgebäude, Brauhaus u. ein Jagdhaus. Es befindet sich heute in Privatbesitz der Familie Callens von Seckendorff.
Ebneth ist ein schönes u. sehr altes Dorf, das gut mit dem Rad von Kronach aus zu erreichen ist. Ein Besuch lohnt sich sehr; die Wirkung des Dorfes ist wie ein Juwel bezüglich der historischen Stimmung. Ein Abstecher zum nahegelegenen Naturdenkmal Ebnether Keller o. Ebnether Felsenkeller ist ebenfalls lohnend. Ferner hat man von Ebneth aus einen guten Blick über die Region.

SNS