Ukraine bedeutet wörtlich übersetzt: Grenzland

Hier verläuft seit Jahrhunderten eine Kulturgrenze zwischen dem katholisch geprägten Mitteleuropa u. dem orthodoxen Russland; ferner trennten sich hier die russischen Fürstentümer von den muslimischen Steppenvölkern ab. Heute prallen an dieser Grenze auch wieder zwei Wertesysteme aufeinander. Der Krieg auf diesem Gebiet wurde zur Entscheidungsfrage: eine persönliche menschliche Frage u. eine gesellschaftliche globale Frage – wie wird sich positioniert?
Wie sich die Welt weiter entwickeln wird, dies wird der Verlauf u. das Ende dieser Auseinandersetzung zeigen. China zieht an den Fäden, die USA sowieso; auch wenn es oberflächlich nach Zurückhaltung ausschaut, wirken viele Kräfte auf vielen Ebenen. Die Blasen in der Weltwirtschaft stehen ebenso vor dem Kollaps wie die Vernunft von vielen Akteuren, sowohl bei den Aktiven als auch bei den Passiven. – Dialoge wären wünschenswert, sind jedoch fast zur Unmöglichkeit verkommen – Hoffnung besteht jedoch, immer noch – sie besteht immer – aber sie schwindet von Tag zu Tag, denn die Herzen erkalten. Der normale Mensch – der Bürger – will Frieden; er hilft, er unterstützt, er zeigt Mitgefühl; auf hohen Ebenen wird sich dies noch zeigen müssen, ob noch ein Funke an Mitgefühl vorhanden ist u. ob noch nicht alle Herzen der Entscheider erkaltet u. wieder nur der Gewinn zählen wird. Es bedarf nur eines einzigen klaren Verstandes, der Gehör findet – oder diesen bereits hat – u. die Welt kann sich ändern. Eigentlich sollten wir doch diesen ganzen Irrsinn von Gewalt u. Krieg so langsam hinter uns gelassen haben – leider sind wir technisch weiter als moralisch; wahrer Fortschritt bedeutet: Die Weiterentwicklung von Moral u. technischen Möglichkeiten – beides muss sich Hand-in-Hand gleichzeitig weiterentwickeln.

#SN

X