Kategorie: Kommentar

Mündigkeit (Achtung! Nicht MÜDIGKEIT!)

„Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen. ‚Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes… Read more →

15-Dezimeter – (k)ein Kommentar

Soziale Medien – die „alten“ sozialen Medien Zum Passus sozial (Wikipedia): „Das Adjektiv sozial, von französisch social und lateinisch socialis, wird oft als Synonym zu ‚gesellschaftlich‘ verwendet und im erweiterten Sinn zu ‚gemeinnützig, hilfsbereit, barmherzig‘“. – So weit, so gut. Derzeit greifen „schadow banning“, Fakten-Checker usw. usf. wie Rumpelstilzchen um sich als gäbe es kein Morgen. Von der originären Begriffsdefinition… Read more →

Tagesnotiz zum Nachdenken. In Erinnerung an Albert Camus

Prolog: Ohne einen Kontext zu nennen, wann die zitierten Worte gesprochen wurden, so dass eine Verortung nicht so einfach u. ad hoc möglich ist (in Zeiten von google etc. ist dieser Gedanke eh illusorisch, wenn man dies Annahme trifft; aber tun wir jetzt für einen kurzen Augenblick einfach mal so, als könnte man jetzt nicht recherchieren), so erscheinen diese zitierten… Read more →

Heute Gedankenechos über das Grundgesetz: Die Würde des Menschen

Zitat des Tages: GG (Grundgesetz) Art. 1 (1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. Zusatz (Wikipedia): Verfassungsrecht: Art. 1 Abs. 1 des Grundgesetzes „Die Würde des Menschen ist unantastbar“. Sie wird als unveränderliches (vorkonstitutionelles) Grundrecht des Menschen angesehen und beginnt mit seiner Nidation. Der Beginn zum Zeitpunkt der Zeugung… Read more →

Gedankenechos: Wort, Schrift, Vernunft

Ich glaube an die Kraft des Wortes u. an die Macht der Schrift u. setzte (immer noch) auf die Vernunft der Menschen. Gerade in diesem Informationszeitalter setzte ich auf die Kraft der Pressefreiheit. “Die Presse muss die Freiheit haben, alles zu sagen, damit gewissen Leuten die Freiheit genommen wird, alles zu tun.” (Louis Terrenoire – ein französischer Journalist und Politiker) Read more →

Ein Kommentar

The Epoch Times titelte: „Hongkong: Anschlag auf Epoch Times-Druckerei – Vier Männer zertrümmern Computer und Druckausrüstung“ Um was geht es hier? Es geht hier um die Deutungshoheit. Wir befinden uns, nicht nur in Hongkong, in einem Krieg, in einem Informationskrieg. Je schneller dies verstanden wird, umso einfacher kann dieser Informationskrieg beendet werden. Der erste Schritt ist jedoch: verstehen, dass wir… Read more →