Doppelmoral

Doppelmoral?
Unter den Blinden wird das Dasein zur Qual.
Die Emotion bestimmt den Verstand;
Dunkel das Herz, dunkel das Land.
Man schreibt und trifft;
Die Emotion kaum umschifft.
So viel Wissen in dieser Welt;
Was nützet es, es geht nicht um Moral, es geht nur ums Geld.
Doppelmoral?
Wie schwer das Herz, wie groß die Qual.
Jeder hat immer und überall die eigene Wahl.
Flimmerkiste an der Wand,
Hypnose im ganzen Land.
Sehen, lesen und versteh’n?
Man kann das Ende bereits am Horizonte seh’n.
Doppelmoral?
Abgekoppelt der Erleuchtete, schaut, Herz ist ruhig,
100 Millionen Lotusblüten gemeinsam im großen Saal.

X