Kategorie: Text

Vom Versprechen zum Verbrechen

«Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!» – Ein politisches Versprechen: Plötzlich stand sie da. Ganz schnell wurde aus diesem inversen politischen Versprechen, ein Verbrechen; ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit der Folge: An der Mauer starben Menschen. Auch hier waren wieder die Wortakrobaten zu Werke – der antiimperialistische Schutzwall suggeriert geschickt, was er niemals war: ein Schutz fürs… Read more →

Kommentar: Doppelmoral ahoi

26.7.21 – schon ein paar Tage her, aber: Dieser Beitrag legt den Finger in die Wunde, die langsam zu eitern beginnt. Der Eiter von Doppelmoral dringt immer deutlicher an die Oberfläche. Gute Demo, böse Demo: “Four legs good, two legs bad!”. Alle Erungenschaften der Dichter und Denker unserer Zeitgeschichte, sie zeigen ihre fragilität. Divide et impera – eigentlich war alles… Read more →

Dekadenzversager vs. Normalos – diese bald nur noch als Fossilien zu finden?

Das Ahrtal förderte viel zu Tage; auch diejenigen, die die Welt vor allem möglichen und unmöglichen retten wollten, jedoch in der ganz konkreten Not ihr Totalversagen offenbarten. Medien, die nach einem “Gesinnungs-TÜV“ für alle Helfer riefen – der Gute darf, der Böse natürlich nicht (wie schön, dass es sich so leicht in die Köpfe all derer gewollten und ungewollten Helfer… Read more →

Dativ vs. Akkusativ

Heut‘ sag ich nur u. ich sag‘s ganz laut: Rettet den Dativ. Der Akkusativ ist nicht des Dativs Untergang, nein, er ist dessen kleiner u. „feiner“ Steigbügelhalter – falls man im Kontext von Steigbügelhalter überhaupt von fein sprechen kann. SN Read more →

Gnothi seauton: „Erkenne dich selbst!“ / „Erkenne, was Du bist.“

Die Gefahr besteht nicht darin zu erkennen, wer man selbst ist, vielmehr liegt die Angst vor dem Selbsterkennen – seit Jahrtausenden – aufseiten der Herrschenden darin begründet, dass der, der erkennt, durch seine Selbsterkenntnis feststellt, wer die Herrschenden sind. Es gab Zeiten, da war Herrschaft mit Moral verbunden; ein König war sich seiner Verantwortung seines Volkes gegenüber stets bewusst; ein… Read more →

Mündigkeit (Achtung! Nicht MÜDIGKEIT!)

„Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen. ‚Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes… Read more →

Gedankenechos

Wenn die Axt an das Fundament der Sprache (an die Grammatik) angesetzt wird, dann nennt sich das: Gendersprache. – Die Sprache verändert das Denken; das Denken verändert das Handeln. Der normale Mensch, ist gutgläubig, das ist auch gut so. Aber: Dialektisches Denken ist gefragt. S. Noir Read more →

Außenministerium der Vereinigten Staaten – United States Department of State – Verurteilung der Verfolgung von Falun Gong in China: 20. Juli

Am 20. Juli 1999 begann der damalige Vorsitzende der Kommunistischen Partei Chinas: Jiang Zemin die Verfolgung von Falun Gong. Ich bin für Glaubensfreiheit! Gestern veröffentlichte das Department of State (Außenministerium der Vereinigten Staaten – United States Department of State – die folgende Meldung (siehe Link), hier der Auszug (Übersetzung) aus dem Text: “Und schließlich begehen wir morgen den 22. Jahrestag,… Read more →

Epoch Times Wochenzeitung

Epoch Times Wochenzeitung – 1. Ausgabe 2021 – dieses Blatt wird in die Geschichte eingehen! Wenn sich Geschichte ereignet u. man ein Teil davon sein kann, sollte man zugreifen, wach sein. Ich habe mir meine erste gedruckte Version bereits zugesichert u. am Wochenende in Berlin werde ich sie studieren. Medien, wahrlich kein rühmliches Thema in dieser Zeit, obwohl es dann… Read more →

15-Dezimeter – (k)ein Kommentar

Soziale Medien – die „alten“ sozialen Medien Zum Passus sozial (Wikipedia): „Das Adjektiv sozial, von französisch social und lateinisch socialis, wird oft als Synonym zu ‚gesellschaftlich‘ verwendet und im erweiterten Sinn zu ‚gemeinnützig, hilfsbereit, barmherzig‘“. – So weit, so gut. Derzeit greifen „schadow banning“, Fakten-Checker usw. usf. wie Rumpelstilzchen um sich als gäbe es kein Morgen. Von der originären Begriffsdefinition… Read more →

Fakten checken, Fakten Checker – Fake und Fiktion bestimmen den Ton

“Es ist halt immer wieder interessant, wie hierzulande Prioritäten gesetzt werden. Das gilt auch für das euphemistisch „Faktenchecker“ genannte Gewerbe der privatisierten deutschen Zensur. Es hat sich im Zusammenhang mit Corona schon so einige Aussetzer geleistet. Vieles was oberflächliche Checks zur Verschwörung deklarierten, wandelte sich später vom Fake zurück zum Fakt. Das betraf diverse Aspekte wie etwa Intensivbetten (1), Hersteller-Haftung… Read more →

Jetzt auch ein Artikel im DER SPIEGEL: Organraub in China

In China geschieht das Unvorstellbare, das Unaussprechliche. Im Verborgenen u. versteckt vor den Augen der Weltöffentlichkeit. Aber es ist wie immer im Leben: Es ist eine Frage von Zeit. Diese Verbrechen gegen die Menschlichkeit: Menschen für ihre Organe auf Bestellung zu töten, das ist der Gipfel einer langen u. blutigen Geschichte der KPCh u. als mitfühlender u. mitdenkender Mensch kann… Read more →

Tagesnotiz zum Nachdenken. In Erinnerung an Albert Camus

Prolog: Ohne einen Kontext zu nennen, wann die zitierten Worte gesprochen wurden, so dass eine Verortung nicht so einfach u. ad hoc möglich ist (in Zeiten von google etc. ist dieser Gedanke eh illusorisch, wenn man dies Annahme trifft; aber tun wir jetzt für einen kurzen Augenblick einfach mal so, als könnte man jetzt nicht recherchieren), so erscheinen diese zitierten… Read more →