Lyrik: Einsiedl

Man sitzt,
Man schweigt.
Immer wiederkehrend,
Der Gedanke steigt.
Einsam in des Waldes Flur.
Stille im Herzen der Natur.
Erregung ist jetzt ungewohnt.
Ruhe, Stille, unbetont.
 
SaC

#Sprache, da ich dieses Schlagwort in meinem Twitterprofil nutze

Sprache ist mehr als wir oft bemerken. Dieses Zitat: “Weltweit gibt es ungefähr 6.000 Sprachen, wobei laut Schätzungen zufolge ungefähr 90 Prozent davon am Ende dieses Jahrhunderts verdrängt sein werden. Im diesbezüglichen Weltatlas der gefährdeten Sprachen listet die UNESCO alle weltweit vom Aussterben bedrohten Sprachen auf. Mit den erloschenen Sprachen geht aber auch eine kulturelle Vielfalt verloren, denn oft einzigartige Geschichten, Sprichwörter oder Sichtweisen verschwinden für immer aus dem kulturellen Gedächtnis der Menschheit. „#Sprache, da ich dieses Schlagwort in meinem Twitterprofil nutze“ weiterlesen

Lyrik: Weltenwandel

Die Welt in ihrem Schein.
Lerne zu sagen, das Wort: NEIN.
Schau’ im Spiegel in dein Gesicht.
Artikel 20 Absatz 4 – ist Bürgerpflicht!
 
SaC

Zitat von Laotse aus dem Tao Te King

Ich liebe Zitate. Laotse aus dem Tao Te King – Auszug aus Kap. 81:

»Wahre Worte sind nicht schön.
Schöne Worte sind nicht wahr.
Jene, die gut sind, streiten nicht.
Jene, die streiten, sind nicht gut.«

Aus einem Newsletter der Epoch Times.

Lyrik: 2020

‪Lyrik: 2020‬

‪Die Welt zeigt sich;‬
‪Mit ihrem Gesicht. ‬
‪Viele Dinge,‬
‪Sehen wir noch nicht. ‬
‪Der Spielverlauf ist festgelegt.‬
‪Kultiviert, barmherzig und gepflegt. ‬

‪SNS‬